Winterwanderung

Winterwanderung der Kolpingsfamilie Lembeck

Für die diesjährige Winterwanderung am Sonntag, 20. Februar 2016, war geplant, während einer Wanderung durch die Hohe Mark eine auf mehrere Stationen verteilte Weinprobe zu machen.

Aufgrund des, schon seit Tagen herrschenden, schlechten  Wetters mussten wir kurzfristig umdisponieren und trafen uns zunächst im Pfarrheim.  Während der ersten Verkostung, ein Secco Rosé, beschlossen wir, zumindest eine kleine Runde in der Nähe zu versuchen.

Wie es sich gehört, machte der Regen eine Pause als wir das Pfarrheim verließen.

Bei drei Stopps am Wassertretbecken, im Hagen und Schloss Lembeck probierten wir insgesamt drei Weißweine und einen Rosé. Selbstverständlich nur ein kleines Schlückchen von jeder Sorte und der Alkohol wurde mit Brot, Käse und Salami weitestgehend neutralisiert. Uns wurden die Rebsorten, die sich bei einigen Weinen vermählen, sowie die Technik des Riechens und Schmeckens erklärt.

Trocken zurück im Pfarrheim angekommen, durften wir zum Abschluss noch zwei Rotweine kosten.

Alle Weine wurden uns von Susanne Höfinghoff äußerst kompetent vorgeführt, und wir bekamen noch viele weitere wertvolle Informationen und eine Unterweisung im „Knigge“ rund um das Weintrinken. An dieser Stelle hierfür noch einmal ganz herzlichen Dank.

Wir ließen den Sonntagnachmittag noch in geselliger Runde ausklingen und viele von uns sehen Wein jetzt mit ganz anderen Augen als vorher.

Treu Kolping

Hildegard Dittmann